Goethe Profilbild

Goethe-Gesellschaft Heidelberg e.V.

Vom Menschen zum Kristall:
Konzepte der Lebenswissenschaften von 1800-2000

Gebundene Ausgabe von Christoph Cremer
(Vorwort und Herausgeber),
Dieter Borchmeyer (Vorwort)
und anderen Autoren

Goethe und die Physik

Hervorgegangen ist das Buch aus einem Kongress, den die Goethe-Gesellschaft Heidelberg gemeinsam mit der Heidelberger Akademie der Wissenschaften veranstaltet hat. Eine inhaltliche Klammer bilden dabei die Texte des Kulturwissenschaftlers Manfred Osten War Goethe mit der Physik gesegnet?" sowie als Pendant der Beitrag des theoretischen Physikers H. Günter Dosch "War die Physik mit Goethe geschlagen?". Ein großes Verdienst des Buches ist es, unterschiedliche Positionen zusammenzubringen - ohne auch nur im Ansatz esoterische Gefilde zu streifen.

Dieses Niveau verlangt dem Leser gewisse Voraussetzungen ab, insgesamt sind die Texte jedoch gut lesbar. Das Werk empfiehlt sich sowohl für den an ethisch-philosophischen Grundfragen interessierten Laien als auch für Lehrer, Politiker oder Mediziner, die sich mit modernen Lebenswissenschaften auseinandersetzen müssen.

(D Info: Christoph Cremer (Hg.):

Vom Mensch zum Kristall, Hilbinger Verlag, Wiesbaden, 2008, 24,80 Euro.